BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Steinitzer Treppe

Es sind 101 Stufe bis man die Aussichtsplattform der fast 30 Meter hohen Steinitzer Treppe erreicht. Der Blick geht hier weit über das Lausitzer Land. Auf 171 Meter  über NN erblickt man im Süden das Oberlausitzer Bergland und im Norden leuchtet hinter dem waldreichen Spreewald die Kuppen des Tropical Island auf.

 

Der 117 Tonnen schwere Stahlgigant soll an einen Ausleger eines Tagebaugroßgeräts erinnern, jedoch sehen  viele Besucher und Besucherinnen in ihm  nicht selten einen liegenden  Dinosaurier.

 

2012 durch den damaligen Bergbaubetreiber errichtet, gehört die Treppe heute zu den Besuchermagneten der Stadt Drebkau. Vom Zentrum der Stadt erreichen Sie die Aussichtsplattform über zahlreiche gut ausgebaute Rad- und Wanderwege.

 

Vom Steinitzhof sind es genau 600 Meter entlang der ausgewiesenen Wanderwege durch die Steinitzer Alpen. Die Steinitzer Treppe ist ganzjährig kostenfrei geöffnet. Als besonderes Highlight empfehlen wir Ihnen das Abseilen von der Aussichtsplattform.

 

Die Freizeitagentur „Prima Abenteuer“ aus Spremberg bietet Ihnen nach Absprache dieses unvergessliche Event an.
Mehr dazu finden Sie hier...
 

 

Treppe
Treppe
Treppe
treppe nebel
Treppe nebel
Treppe nebel

Meldungen

Veranstaltungen